Über mich

Holz ist ein besonderer Rohstoff für unsere Sinne. Jede Baumart hat ihren eigenen Geruch, süßlich wie die Kirsche, herb wie Walnuss oder Buche, jedes Holz hat eine eigene Haptik, rau oder glatt, klebrig, staubig, warm, es hat unterschiedlichste Strukturen und Muster.

Das Bearbeiten von Holz ist also ein sehr sinnliches Erlebnis, bei dem man die Seele des Holzes mit seiner Einzigartigkeit an das Licht holt.

Die Schönheit und das Besondere der Jahrzehnte oder sogar Jahrhunderte alten Bäume, wie die Maserungen, Astlöcher, Verwachsungen oder Verletzungen leben in jedem einzelnen von mir gefertigten "Baumstücken" weiter.

Als Lehrerin versuche ich in der Schule die Kinder im Unterricht und in der Arbeitsgemeinschaft für die Arbeit mit Holz zu begeistern.

Zu Hause lebe ich meine Leidenschaft beim Drechseln aus. Ich liebe das Versinken in der Arbeit, das Fliegen der Drechselspäne, die Gerüche und das Ölen und Wachsen der fertigen Objekte. Mit meinen Schalen und anderen Holzobjekten, mache ich vielen Menschen, am meisten aber mir selber eine große Freude.

Anke Köhler

IMAG4379.jpg

In der Werkstatt

IMAG3737.jpg

Fertig zum Trocknen

Mein Marktauto